Zitat des Tages

  • Zitat des
    Tages
  • Zitat der
    Woche
  • Zitat des
    Monats
Samstag 24.8.2019
Denken ist der vielfältigste Genuss.
- Jorge Luis Borges -
argentinischer Schriftsteller
* 24.8.1899 Buenos Aires
14.6.1986 Genf

Kommentar zum Zitat des Tages
34. KW 2019
Die Aufmerksamkeit ist der Meißel des Gedächtnisses.
- François-Gaston de Lévis -
französischer Adeliger und General
* 20.8.1719 Limoux
20.11.1787 Arras

Kommentar zum Zitat der Woche
August 2019
Das Wort „unmöglich“ gibt es nur im Wörterbuch von Narren.
- Napoleon I. -
französischer Feldherr und Kaiser
* 15.8.1769 Ajaccio
5.5.1821 Longwood, St. Helena

Kommentar zum Zitat des Monats
 
Das Zitat des Tages :
- als RSS
- bei Twitter Twitter
Facebook
Lesezeichen? Was ist das?

Sponsor des Tages

Unser Bildschimschoner

Bildschirmschoner
Für Sie das 'Zitat des Tages' als Bildschirmschoner.
Ab sofort haben Sie das
'Zitat des Tages' in jeder Arbeitspause als Quelle der Inspiration vor Augen. Hier geht's zum Download.

Datenbestand

Momentan befinden sich 80166 Zitate von 9010 Autoren in der Datenbank.
Impressum

Zitat des Augenblicks

Das Unglück ist der Prüfstein des Charakters.

Täglich etwas zum Vordenken!

Ja, ich möchte auch täglich das kostenfreie, kommentierte Zitat des Tages per Email erhalten, damit ich keinen schönen Gedanken versäume.
Zitat des Tages bestellen

Mitglieder Info-Box

Herzlich willkommen, wie schön, dass Sie hier sind!
Sie sind leider nicht angemeldet und können deshalb viele Funktionen nicht nutzen. Bitte melden Sie sich an oder richten Sie sich ein Benutzerkonto ein.
Benutzername
Passwort
Noch keinen Benutzernamen. Hier registrieren.
Benutzernamen oder Passwort vergessen? Hier klicken.

Buchempfehlung

Das suchen andere

Aktuelles

05.02.19 : Das chinesische Neujahrsfest (mehr...)
01.01.19 : Zitat des Jahres 2019 (mehr...)

Aktuelles

01.01.19 : Zitat des Jahres 2019

Man soll sich immer mehr auf die eigene Tüchtigkeit als auf die Zuneigung anderer verlassen.     - Niccoló Machiavelli - 450 Geburtstag 2019


{Anrede} {nachname},

natürlich sind wir alle auf die Zuneigung von für uns wichtigen Personen angewiesen. Aber Ihr werben um diese Zuneigung sollte nicht so weit gehen, dass sie ihre eigene Persönlichkeit verleugnen. Alles was sie geschenkt erhalten, können Sie sich in der Regel mit weniger Aufwand selbst verdienen. Die einzige Ausnahme ist wahrscheinlich eine große persönliche Zuneigung, die auf Gegenseitigkeit beruht.

Andererseits sollten wir nicht - schon aus Gewohnheit - allen Vorschlägen abweisend gegenüberstehen. Das Leben ist ein einziger Kompromiss und besteht aus geben und nehmen. Wenn Sie Ihre Fähigkeiten geschickt ins Spiel bringen, werden sie immer ein Vielfaches von dem erreichen, was sie durch die Zuneigung einer anderen Person geschenkt bekommen.

Ich wünsche Ihnen Gesundheit,

ich wünsche Ihnen Glück,

ich wünsche Ihnen Erfolg, und

ich wünsche der Welt Frieden.

Vielleicht haben wir alle Glück und das egoistische, nationalistische Denken hört 2019 auf und die Welt kümmert sich wieder um die wichtigen Fragen der Zeit: Klimawandel, Endlichkeit der Ressourcen, Menschenrechte, Rechtsstaatlichkeit, Bekämpfung von Fluchtursachen. Es ist ja nicht so, dass die Menschheit keine Aufgaben hätte.
 
Mit den besten Vorsätzen
Ihr
Günter Seipp
www.Zitate-Portal.com